Wardruna: Raido

Eine norwegische Hymne für PferdefreundInnen Der Song Raido ist eine Hymne für alle Pferdefreunde. Er stammt von der norwegischen  Band Wardruna, einem Musikprojekt um Einar Selvik (Künstlername Kvitrafn), den ehemaligen Schlagzeuger der Black-Metal-Band Gorgoroth. Ziel von Wardruna ist es, die in der germanischen Runenreihe Futhark verborgene spirituelle Kraft zum Leben zu erwecken. Dafür sind auf […]

Read More…

Chizh (Tschisch) und Co: Krugom tajga … (Ringsum Taiga …)

Ein russisches Freiheitslied Im Vorfeld der Moskauer Kommunalwahlen sind mehrere KandidatInnen der Opposition von der Wahlkommission aus fadenscheinigen Gründen von der Wahl ausgeschlossen worden. Dies war der Auslöser für die größten Protestkundgebungen, die es in Russland seit 2011 (im Anschluss an die damaligen Parlamentswahlen) gegeben hat. Ein klarer Beleg dafür, dass die Menschen in Russland […]

Read More…

Die isländische Band Mammút und ihr Song Glædur („Die Glut“)

Island: Brodelnde Vulkane, grollende Fluten … Die Naturgewalten geben dem Menschen hier sehr deutlich das Gefühl, dass er von ihnen nur geduldet ist. Ein beiläufiges Zucken mit ihrem Rücken, und er ist aus der Welt gefegt. Ein solches apokalyptisches Zucken kann ganz ohne unser Zutun erfolgen, einfach so, aus einer Laune der Natur heraus. Manchmal […]

Read More…

Drømte mig en drøm i nat („Ich hatte einen Traum heute Nacht“)

Eine dänische Volksweise mit kryptischem Text Die Volksweise Drømte mig en drøm i nat („Ich hatte einen Traum heute Nacht“) ist in Dänemark so etwas wie ein musikalisches Nationalheiligtum. Dem kleinen Liedchen kommt bei unseren Nachbarn deshalb eine so große Bedeutung zu, weil die Anfangsverse vom Beginn des 14. Jahrhunderts datieren und damit eines der […]

Read More…

Mikael Wiehe: Flickan och kråkan (Das Mädchen und die Krähe)

Im Sommer geht es auf dem Literaturplaneten wieder musikalisch zu. In loser Folge gibt es ein paar literarische Lieder zu hören. In diesem Jahr kommen sie alle aus dem hohen Norden. Den Anfang macht Mikael Wiehe, einer der bedeutendsten schwedischen Singer-Songwriter. Der 1946 geborene Musiker hat mit zahlreichen Songs sein politisches Engagement zum Ausdruck gebracht. […]

Read More…

Dominique A (Ané): La poésie

An einem Tag, an dem alle Welt über die große Politik redet – über die Hoffnung auf Europa und die Angst vor Europa, über die Volksherrschaft und die Herrschaft des Völkischen, über Führung und Verführung –, denke ich an etwas, das leider nicht zur Wahl steht: an die Poesie. Ich tue dies mit einem Chanson […]

Read More…

Ostern mit Baustelle

Ostern mit Baustelle – das klingt nicht sehr einladend. Allerdings geht es hier nicht um Baustellenlärm, sondern um die italienische Band Baustelle, die das deutsche Wort als Name für ihr Projekt gewählt hat, weil sie damit „beau“ (frz. ’schön‘) und „stelle“ (ital. ‚Sterne‘) assoziiert sowie sich wohl auch an den französischen Dichter Charles Baudelaire erinnert […]

Read More…

Fritz Widmer: A der Muur

Heute ein kleiner Nachklapp zum 68er-Jubiläum: Der lakonische Abgesang des Schweizer Liedermachers Fritz Widmer auf die Studentenrevolte. Eine Einordnung des Liedes in den größeren historischen Zusammenhang findet sich in dem Essay Ennui, Rebellion und Eskapismus: Deutschsprachige Liedermacher 1965 – 1985 auf rotherbaron.   Nachweis: Widmer, Fritz: A der Muur; aus: S geit niene so schön […]

Read More…

Das bretonische Volkslied Tri Martolod

Mit Links zu zahlreichen Fassungen des Liedes. Die Weihnachtsgrüße des LiteraturPlaneten kommen in diesem Jahr aus der Bretagne – mit einem Lied, das nicht von Weihnachten handelt, aber vielleicht doch ganz gut dazu passt. Im Kern handelt Tri Martolod (‚Drei Matrosen‘) von einem Matrosen und einer Magd, die sich das Jawort geben, obwohl sie rein […]

Read More…

Au revoir, Charles Aznavour!

Heute eine traurige Nachricht: Charles Aznavour ist tot. Aber seine Lieder werden bleiben. Der 1924 als Schahnur Waghinak Asnawurjan in Armenien geborene Chansonnier ist zwar in und mit der französischen Sprache und Kultur zum Weltstar aufgestiegen. Seine armenischen Wurzeln hat er jedoch nie verleugnet. Stets hat er sich für die Sache der Armenier eingesetzt. 2009 […]

Read More…