Nautilus Pompilius: Utro Poliny („Polinas Morgen“)

Der ewige Morgen der Eiskönigin Gestern eine Mail von Udo Utopius: „Sag mal, Rother – Du denkst doch daran, dass morgen das russische Weihnachten ist? Da wirst Du doch hoffentlich was Russisches auswählen! Du darfst auch Dein Lieblingslied spielen …“ Hmm … Mein Lieblingslied … Das ist gar nicht so einfach. Welche Songs man wann […]

Read More…

Ilka Hoffmann: Tagebuch eines Schattenlosen

Theo C. kann es zuerst gar nicht glauben: Sein Schatten ist ihm abhanden gekommen! Wie soll er jetzt weiterleben? Ein Mensch ohne Schatten wird doch überall Anstoß erregen! Da kommt ihm das Angebot einer Firma für Ersatzschatten gerade recht. Aber kann er dem obskuren Schattenhändler vertrauen? Zitat: „Von dem Schuhschränkchen, dem davor stehenden Paar Gummi­stiefel, […]

Read More…

Lesen in der Zukunft – Ebook oder „analoges Buch“

Hat das analoge Buch noch Zukunft? Ende des vergangenen Jahres titelte die ZEIT „Die Deutschen kaufen weniger Bücher“. Im Artikel kommen Menschen zu Wort, die auf E-Books umgestiegen sind. Ein wichtiges Argument: Lesen auf dem Reader ist platzsparend! Wir als bibliophiler Verlag haben das natürlich nicht gern gelesen. Auch für uns stellt sich die Frage: […]

Read More…

EINLADUNG zum Lesen: Zacharias Mbizo: Glücklose Heimkehr

Zacharias Mbizo: Glücklose Heimkehr – Der Tote, der den Mord an sich aufklärte Über das Buch: Im Wartesaal des Todes sitzend, beschleicht Achmet Ahmedis das Gefühl, zu früh aus der Welt abberufen worden zu sein. So stellt er bei der zuständigen Stelle einen Antrag auf Abberufungsüberprüfung. Tatsächlich wird ihm daraufhin das Recht zugestanden, für einen […]

Read More…