Rückzug in „die innere Alchimie des Wortes“ / Retreat into „the Inner Alchemy of the Word“

Hugo Balls Lautgedichte / Hugo Ball’s Sound Poems Hugo Balls Lautgedichte sind Ausdruck einer radikalen Sprachskepsis. Sie sind eine Verweigerung gegenüber jenen Strukturen, die den Ausbruch des Ersten Weltkriegs ermöglicht haben. English Version INHALT Das Züricher Cabaret Voltaire Dem Irrsinn des Krieges einen Spiegel vorhalten Suche nach einer neuen, unbelasteten Sprache Mystischer Kern der sprachlichen […]

Read More…

Die Passionsgeschichte eines Ebers / The Passion Story of a Boar

Über Frank Wedekinds Gedicht Pirschgang / About Frank Wedekind’s poem Pirschgang (On the Hunt) Frank Wedekinds Gedicht Pirschgang thematisiert im Bild eines Trüffeln suchenden Ebers das Streben nach sexueller Erfüllung. Dabei karikieren die Verse zugleich den lustfeindlichen Untertanengeist der wilhelminischen Gesellschaft. English Version Frank Wedekind: Pirschgang Lasst mich schnobern, lasst mich schnüffelndurch die Stille der […]

Read More…

Eine Persiflage auf die bürgerliche Empfindsamkeit / A Persiflage on Bourgeois Sensitivity

Zu Erich Mühsams Gedicht Idyll / On Erich Mühsam’s poem Idyll Erich Mühsam war einer der ersten Dichter, die ihre Werke auf deutschen Kabarettbühnen vortrugen. Sein Gedicht Idyll parodiert die Tendenz des Bürgertums, sich im Kunstgenuss empfindsam zu geben, ansonsten aber mitleidslos die eigenen Interessen zu verfolgen. English Version Erich Mühsam: Idyll Ein alter, kalter […]

Read More…

Die Melancholie eines Anarchisten / The Melancholy of an Anarchist

Émile Goudeaus Gedicht Lutte Parisienne (Pariser Ringen) / Émile Goudeau’s Poem Lutte Parisienne (Parisian Struggles) Der französische Dichter Émile Goudeau (1849 – 1906) verspottete auf der Kabarettbühne mit anarchistischen Aktionen die bürgerliche Gesellschaft. In seiner Lyrik verlieh er jedoch auch dem Schmerz über das starre Normenkorsett Ausdruck. – Auftakt zu einer Reihe mit Gedichten aus […]

Read More…

Der Tod ist eine Pilgerin / Death is a Woman on Pilgrimage

Ilona Lays dichterischer Textzyklus Gesichter des Todes / Ilona Lay’s Poetic Text Cycle Faces of Death Heute der zweite Text aus Ilona Lays Zyklus Gesichter des Todes. Dieses Mal ist der Tod eine Pilgerin, in der sich Lebens- und Todesreise miteinander verbinden. Der Tod ist eine Pilgerin, die einen steilen Berg erklimmt. Immer höher steigt […]

Read More…

Ilona Lay: Der Tod ist eine verschleierte Frau / Death is a Veiled Woman

Aus dem Textzyklus Gesichter des Todes / From the Text Cycle Faces of Death Neue literarische Reise auf LiteraturPlanet / New Literary Journey on LiteraturPlanet Heute brechen wir, wie bereits angekündigt, auf LiteraturPlanet zu einer neuen literarischen Reise auf. Ilona Lays dichterischer Textzyklus Gesichter des Todes entführt uns in das Reich des Todes. English Version […]

Read More…

Der Fado: ein musikalisches Monument der Vergangenheit? / The Fado: a Musical Monument of the Past?

Maria Rainho / Mariza: Recusa (Verweigerung / Refusal) Der teilweise Missbrauch des Fados unter der Salazar-Diktatur führte nach deren Ende zunehmend zu Versuchen, ihn aus seinem starren Korsett zu befreien. – Zu dem Fado Recusa (Verweigerung) von Maria Rainho, gesungen von Mariza. English Version Verweigerung Wenn Fadista zu sein bedeutet, der Mond zu seinund sich […]

Read More…

Der Fado und die Diktatur / Fado and Dictatership

David Mourão-Ferreira: Abandono (Verlassenheit) Obwohl die meisten Fado-Texte unpolitisch sind, traf unter der Salazar-Diktatur auch manche Fados der Bannstrahl der Zensur. Das vielleicht bekannteste Beispiel dafür ist der Fado de Peniche (nach dem Gedicht Abandono von David Mourão-Ferreira). English Version Verlassenheit // Dein Denken ohne Mauernhat hinter hohe Mauern dich gebracht. // Unbezwingbar sind für […]

Read More…