Buch im Schaufenster: Glücklose Heimkehr von Zacharias Mbizo

Zum heutigen Indie-Book-Day stellen wir mal wieder ein neues Buch in unser Schaufenster. Ausgewählt haben wir dafür Zacharias Mbizos Glücklose Heimkehr. Die Erzählung handelt von einem Mann, der nach seinem Tod das Gefühl hat, zu früh aus der Welt abberufen worden zu sein. Erst allmählich wird ihm bewusst, wo er gelandet ist. Ist das vielleicht […]

Read More…

Neuerscheinung: Hegel, die Dinosaurier und wir …

… und andere Essays zum Thema Natur- und Klimaschutz. Mit unserer Neuerscheinung betreten wir dieses Mal Neuland: Wir verknüpfen Essays, bildende Kunst und Lyrik miteinander – in der Hoffnung, dass sich die verschiedenen Zugangsweisen zur Welt gegenseitig befruchten. Wenn dann noch das Auge der Betrachtenden hinzukommt, ist das Resultat vielleicht eine ganz neue Sicht auf […]

Read More…

Buch im Schaufenster: Nadja Dietrich: Der Tote im Reichstag und die verträumte Putzfrau

Unsere neue Reihe „Buch im Schaufenster“ beginnen wir heute mit Nadja Dietrichs Reichstagskrimi. Der Tote im Reichstag und die verträumte Putzfrau ist ein ziemlich verrückter Roman. Ein Buch über eine russlanddeutsche Putzfrau, Lidia Afanasjewna, die eines Tages beim Reinigen der Reichstagstoiletten einen Toten findet. Was steckt da wohl dahinter? Burn-out, Herzinfarkt, Exitus – ein klassischer […]

Read More…

Ilka Hoffmann: Tagebuch eines Schattenlosen

Theo C. kann es zuerst gar nicht glauben: Sein Schatten ist ihm abhanden gekommen! Wie soll er jetzt weiterleben? Ein Mensch ohne Schatten wird doch überall Anstoß erregen! Da kommt ihm das Angebot einer Firma für Ersatzschatten gerade recht. Aber kann er dem obskuren Schattenhändler vertrauen? Zitat: „Von dem Schuhschränkchen, dem davor stehenden Paar Gummi­stiefel, […]

Read More…

Rother Baron: Federflug

Die Texte dieses Buches   eint der Glaube daran, dass die Sprache des Traumes uns dabei helfen kann, klarer zu sehen – auch wenn die Traumbilder selbst uns auf den ersten Blick fremd und rätselhaft erscheinen mögen., Dies gilt auch und gerade dann, wenn es dabei um unsere eigenen Abgründe geht. „Im Traume scheint die […]

Read More…

Zacharias Mbizo: Das Agnesbründl

Eine phantastische Erzählung von Zacharias Mbizo. Was würdest du tun, wenn deine Mutter schwer erkrankt und ihre einzige Hoffnung die Erinnerung an einen Traum ist, den vor vielen Jahren eine andere geträumt hat? Würdest du dich in das Unvermeidliche fügen, oder würdest du versuchen, dem Traum Leben einzuhauchen? Eine Reise nach Wien, auf der Suche […]

Read More…

Nadja Dietrich: Der Tote im Reichstag und die verträumte Putzfrau

Was für ein Schock für Lidia Afanasjewna!- Beim Saubermachen der Toiletten im Reichstag findet sie eine Leiche. Wer war der tote Politiker? Und warum wird in den Nachrichten behauptet, er sei in seinem Büro verstorben? Sollte da vielleicht etwas vertuscht werden? Neugierig geworden, beginnt Lidia Afanasjewna mit Recherchen im Umfeld des Toten. Ein nicht ganz […]

Read More…

Ilka Hoffmann: Der Schattenhändler

Eigentlich war es nur ein ganz normaler Betriebsausflug. Aber am Morgen danach muss Theo C. feststellen, dass ihm sein Schatten abhanden gekommen ist. Das ist nicht nur peinlich für ihn, sondern bringt ihn auch mit dem Gesetz in Konflikt – hat er doch vergessen, den Schattenverlust bei der Schattenermittlungsstelle anzuzeigen. Hin- und hergerissen zwischen dem […]

Read More…

Nadja Dietrich: Das russische Labyrinth

Die Privatdetektivin Sylvia Wagner wird durch ein Komplott nach Russland gelockt. Dort verirrt sie sich in dem Labyrinth der fremden Kultur, in dem sie als Mordverdächtige gejagt wird, aber auch in dem Labyrinth der eigenen Vergangenheit, auf deren Spuren sie in Russland stößt. Auf ihrem Weg durch die verschiedenen Labyrinthe gerät sie mehrfach in Lebensgefahr, […]

Read More…

Rother Baron: Gespräche mit Paula

Über das Buch: Auf Paulas kleiner Südseeinsel gibt es keine Gefängnisse und keine Armee, keine Parteien und keinen Besitz. Vieles von dem, was für uns selbstverständlich ist, betrachtet sie deshalb mit staunenden Kinderaugen. Wer die Welt mit ihren Augen sieht, kann aus dem Käfig seines Ichs ausbrechen, wie es sonst nur bei Reisen in ferne […]

Read More…