Syrtos und Sirtaki

Tanz aus der Krise, Teil 2 Musikalische Sommerreise 2020 Mit einer Nachdichtung von Giorgos Seferis: Arnisi (Entsagung) Unsere musikalische Sommerreise führt uns heute nach Griechenland. Syrtos und Sirtaki sollen uns, ob mit oder Ouzo, dabei helfen, die Krise hinter uns zu lassen. Für den poetischen Teil dieser Tanz-Session sorgt Giogos Seferis, dessen Gedicht Arnisi (Entsagung) […]

Read More…

Tanz aus der Krise

Musikalische Sommerreise 2020 – Teil 1: Sarabande Mit einer Nachdichtung von Thomas Hardy: Afterwards Die diesjährige musikalische Sommerreise steht nach unserer langen Corona-Leidenszeit unter dem Motto: „Tanz aus der Krise“. Im Mittelpunkt stehen dieses Mal nicht einzelne Länder, sondern Tänze und ihre spezifische Interpretation durch einzelne Musiker. Cross the borders! Ein barocker Hardrocker Zugabe: Thomas […]

Read More…

Ein Lied über die Lombardei

Mercanti di liquore: Lombardia Von der Lombardei war in den letzten Wochen meist nur als von einem „Hotspot der Corona-Pandemie“ die Rede. Die reiche Kultur und Geschichte der Region ist dabei aus dem Blick geraten. Um das schiefe Bild gerade zu rücken, stellen wir heute ein Lied der lombardischen Band Mercanti di liquore ins Schaufenster […]

Read More…

Ennui und Saudade / Ennui and Saudade

Ein Gedicht von Charles Baudelaire, vertont von Lizzie Levée / A poem from Charles Baudelaire  set to music by Lizzie Levée English Version In Zeiten des Corona-Kollers gewinnen Begriffe wie das französische „ennui“ oder das portugiesische „saudade“ an Bedeutung. Deutsche Worte wie „Überdruss“ oder „Langeweile“ treffen eben nicht annähernd die Empfindungen, die sich einstellen, wenn […]

Read More…

Georges Brassens: L’Auvergnat

Ein Chanson über die alltägliche Solidarität Der 1923 im südfranzösischen Sète geborene Georges Brassens wurde im März 1943 von den Nationalsozialisten zur Zwangsarbeit in Deutschland herangezogen. Der Chansonnier musste in Basdorf bei den Brandenburgischen Motorenwerken, die 1939 von BMW übernommen worden waren, Flugzeugmotoren montieren. Als er ein Jahr später Heimaturlaub erhielt, kehrte er von diesem […]

Read More…

Estnische Waldgeister

Kopfreise nach Nordkarelien, 6. und letzter Teil In der Nacht verfange ich mich auf meinem fliegenden Teppich im Dickicht eines Alptraums: Ich möchte mich in den See hinabgleiten lassen, den ich noch immer unter mir vermute, lande jedoch nicht im Wasser, sondern im Wipfel einer alten Eiche. Mühsam taste ich mich an dem hohen Stamm […]

Read More…

Auf einem namenlosen Pferd in Nordkarelien

Kopfreise nach Nordkarelien, Teil 4 Als es Abend wurde, luden mich die beiden Nordkarelier, die ich am Ufer des Pielinen-Sees kennengelernt hatte, in die Sauna ein. Die beiden haben ihr Saunahäuschen zwar intensiv beworben – spezielle Kräutermischung, wunderbarer Duft, du fühlst dich wie neu geboren! –, aber ich habe die Einladung dennoch ausgeschlagen. Die schwülheiße […]

Read More…

Gespräch am Ufer des Pielinen-Sees

Kopfreise nach Nordkarelien, Teil 3. Irgendwann wurde mir mein fliegender Teppich doch zu eng. Es reichte mir nicht mehr, mich nur von ihm hinabgleiten zu lassen und im Pielinen-See zu planschen. Ich wollte die Welt dahinter erkunden. Also ließ ich meinen Teppich von der Seemitte wegschweben und schwamm dann die letzten Meter bis zum Ufer. […]

Read More…

Ankunft in Nordkarelien

Kopfreise nach Nordkarelien, Teil 2. Die Reisen mit meinem fliegenden Teppich sind schnell und langsam zugleich. Das heißt, eigentlich sind beide Begriffe unpassend, denn mein Teppich gleitet wie ein Bus der Lüfte auf seiner eigenen Spur, und diese Spur windet sich außerhalb der Zeit dahin. So fand ich mich einfach plötzlich am Zielort meiner Reise […]

Read More…

Morte Saison: Ein Winterlied von Georges Chelon

Heute im Programm: eine Zeitreise ins Jahr 1966! Ein sehr ernster junger Mann singt ein sehr trauriges Lied über eine sehr endgültig vergangene Liebe … Bei dem ernsten jungen Mann handelt es sich um den 1943 geborenen Georges Chelon. Die Bühne des französischen Chansons hat er schon 1965, nach Abschluss seines Politikstudiums in Grenoble, betreten. […]

Read More…