Die Hyazinthe / The Hyacinth

Nachdem man dich lebendig begraben hatte, bist du zu deinem eigenen Erstaunen ganz ruhig geblieben. Instinktiv spürtest du, dass du nur dann eine Überlebenschance hättest, wenn du fortan alle Kraft aus dir selber zögest – und dass du mit dieser so sparsam wie irgend möglich haushalten müsstest.So verging die Zeit, ohne dass du sie als […]

Read More…

Vorfrühling / Early Spring

Schneeglöckchen, Krokusse, Winterlinge – ganz plötzlich sind sie da, als hätten sie die dicke Winterdecke mit einem beherzten Schwung von sich geworfen und würden sich nun dem neuen Tag entgegenstrecken. Ebenso plötzlich erwacht auch in dir der Traum, die Hülle deines alten Lebens abzustreifen und in ein neues Leben umzusteigen.Der Duft des Meeres steigt dir […]

Read More…

Erträumtes Lächeln / Imaginary Smile

Kaum sind die letzten Schneereste zu schwarz-grünen Klumpen geronnen, legt die alte Kanalkokotte ihr Brautgewand an. So vielen Fischerhänden hat sie sich willig hingegeben. Jetzt aber, da die Finger der Sonne über ihren Rücken streichen, strahlt sie plötzlich wieder die Anmut einer jungen Geisha aus, jetzt verströmt sie den Duft der Verheißung, die Vorahnung der […]

Read More…

Die Gauklerin / Metamorphoses

Die Katze, die sich vor dem Gewitter in deine Wohnung geflüchtet hat, hat mitten in der Nacht herzzerreißend zu schreien begonnen. Als du dich nach dem Sessel umdrehst, auf dem sie sich eingerollt hat, er¬kennst du, dass sie sich in einen Säugling verwandelt hat.Unbeholfen bettest du die kleine Verzweifelte in deinen Armen, du trägst sie […]

Read More…

Sternklare Nacht / Starlit Night

Die Sternenbraut, die dir heute Abend zugezwinkert hat, ist dir im Traum so nahe gekommen, dass dir ganz heiß geworden ist. Da hast du nach Luft gerungen, dich aufgerichtet, die Augen aufgerissen – und musstest feststellen, dass du dich inmitten eines brennenden Gasballs befindest, der dich wie mit flammenden Armen umschließt.Gerade als du dich fragst, […]

Read More…

Blauer Himmel / Blue Sky

Kaum hast du die Luke in dem Himmelsdach, unter dem du lebst, geöffnet, da packen dich auch schon die kosmischen Winde bei den Schultern und schleudern dich hinaus ins All. Nun bist du selbst einer jener halt- und ziellosen Körper, die eben noch als Sternschnuppen deine Träume bestäubt haben.Tollkühn wirfst du dein Lasso nach einem […]

Read More…

Eine außergewöhnliche Pflanze / An extraordinary plant

„Soll ich sie Ihnen als Geschenk einpacken?“ fragte dich der Händler, bei dem du dir eine Zukunft ausgesucht hattest.Höflich lehntest du ab – denn du wolltest dich mit dem Kauf ja gewissermaßen selbst beschenken. Als du zahltest, beglückwünschte dich der Händler zu deinem exquisiten Geschmack.Zu Hause suchst du für die Pflanze einen besonders schönen Platz […]

Read More…

Sehnsucht / Longing

Sehnsucht Ein grauer Tag,scheinbar undurchdringlichdas Grabtuch der Wolken. Aber dann,ganz plötzlich,tut sich ein Tor in den Wolken auf,und du entfliehst durch Raum und Zeit. Die bleichen Häuserschluchtenverwandeln sich in blühende Gebirgstäler,tief unter dirwindet sich gaukelnd das Leben Du aber bist ein Rabe,gelassen erhebst du dichvon deinem Gipfelkreuzund gleitest über das Meer der Bergrückenfort in ein […]

Read More…

Im Netz der Angst / In the web of fear

Die Angst, die über Nacht ihr Netz über deinem Bett gesponnen hat, hat sich in den Morgenstunden auf deine Decke herabgelassen und sich neben dir ausgestreckt. Da ist dir auf einmal so heiß geworden, dass du das Gefühl hattest, der Teufel höchstpersönlich hätte dich auf seinen Grill gelegt. Mit einem Ruck hast du die Decke […]

Read More…

Die verborgene Kammer / The hidden chamber

Die Wendeltreppe, die du in deinem Kleiderschrank entdeckt hast, führt hinab in einen dunklen, fensterlosen Raum. Unten strömt dir ein modriger Geruch entgegen, wie in einem Vorratsraum, der lange nicht gelüftet worden ist, oder in einer vergessenen Gruft. Außer¬dem meinst du einen hohen Pfeifton zu vernehmen, der dich an den Flug des Novemberwinds über den […]

Read More…