Das Heimweh der Wolken / The homesickness of the clouds

Aus dem Zyklus Oktober in den Bergen. Meditationen über das Glück

Das Glück ist dieses Gazetuch,
das sich schwerelos erhebt
aus dem raunenden Regen.
 
Dieses tropfenbetupfte Gespinst,
das heilend sich legt
auf die Narben der Felsenwangen.
 
Dieser nymphennasse Atem,
duftend nach Salbei und Dost,
der deine Poren durchdringt.
 
Dieses Heimweh der Wolken
und ihre tanzenden Tränen,
die singend sich nach Hause weinen.

The homesickness of the clouds

Happiness is
this silky tapestry
which weightlessly rises
out of the murmuring rain
 
this cocoon of pearls
that healingly lies down
on the scars of the rock cheeks
 
this levitating nymph breath
fragrant of sage and dost
that penetrates your pores
 
this homesickness of the clouds
and their dancing tears
on their whirring way home

Bilder: Titelbild: Rottonara: Berge; 1. DarkmoonArt: Wolken; 2. Kie-Ker. Blüte; Rottonara: Landschaft (Pixabay)

2 Antworten auf „Das Heimweh der Wolken / The homesickness of the clouds

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.