Die Wüste Gottes / The Desert of God

Achtes Türchen des musikalischen Adventskalenders: Madredeus: O Mar (Das Meer) Die Wüste ist ein Ort der absoluten Leere. Eben deshalb ist sie aber auch ein guter Ort für eine Begegnung mit Gott. Kein Zweifel: Die Wüste ist ein unwirtlicher Ort. Mit ihrer sengenden Hitze, der fast völlig fehlenden Vegetation und der scheinbaren Abwesenheit allen Wandels […]

Read More…

Renaud: Dès que le vent soufflera („Sobald der Wind sich erhebt“)

Aufbruch ins Ungewisse Renauds mitreißendes Chanson Dès que le vent soufflera („Sobald der Wind sich erhebt“) ist ein Lied über den Mut, in See zu stechen und ins Ungewisse aufzubrechen, sich über alle Zweifel und Zweifler hinwegzusetzen und einfach seinem inneren Kompass zu folgen. Getreu dem schönen Motto des tschechischen Dichterpräsidenten Václav Havel: „Hoffnung ist […]

Read More…

Oktober am Meer

Zwischen den Dünen rupft der Wind an den Blüten des Mais. Die Wellen schrein wie brechendes Eis im brennenden Hauch des Hünen. Unstete Schimmel jäh durchspringen das zuckende Licht. Gewaltig lacht des Herbstes Gesicht sich durch die verwirrten Himmel. Tief aus der Brandung heimwärts hebt sich ein schweigender Schwan. Und manchmal schenkt des Fliehenden Bahn […]

Read More…