Giorgos Seferis: Arnisi (Entsagung / Renunciation )

English Version Heute macht der Poetry Day in Griechenland Station. Arnisi (Entsagung) ist ein Gedicht des Dichter-Diplomaten Giorgos Seferis. Es stammt aus dem Jahr 1931, wurde aber vor allem Ende der 1960er Jahre als Protestlied gegen die griechische Militärjunta populär. Giorgos Seferis wurde 1900 im damals griechischen, heute türkischen Vourla (türkisch Urla) unweit von Izmir […]

Read More…

Rothilda von Rotortod: Überdreht / Overturned

Über dieses Buch:Nach der Erfindung einer Verjüngungspille drohen auf dem Planeten Kadohan Platz und Ressourcen knapp zu werden. Einziger Ausweg: die Suche nach einem Ersatzplaneten. Dabei fällt die Wahl auf den Planeten „Erde“. Dort gibt es aber dummerweise bereits intelligentes Leben …Der Roman fasst das Gefühl der Entfremdung von der Natur, das aus der zunehmenden […]

Read More…

Zacharias Mbizo: Literarisches Corona-Tagebuch

Über das Buch: Bei all den vielen Diskussionen über die gesundheitlichen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie beschleicht einen doch oft das Gefühl, dass etwas ungesagt bleibt. Denn die innere Ebene, die emotionale Erschütterung, die die Krise ausgelöst hat, wird dabei ausgespart. Dem trägt das vorliegende literarische Corona-Tagebuch Rechnung, indem es unseren realen Alptraum […]

Read More…

Jules Breton: poetischer Maler und malender Poet / Jules Breton: Poetic Painter and Painting Poet

Mit einer Nachdichtung des Gedichts Aurore (Aurora)/With an English Adaptation of the Poem Aurore (Aurora) Der Dichter, heißt es, malt mit Worten. Heute mal ein Beispiel für einen umgekehrten Fall: einen Maler, der mit Bildern dichtet. Der französische Maler Jules Breton (1827 – 1906) war schon zu Lebzeiten äußerst berühmt. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, seine […]

Read More…

Ilona Lay: Sommernächte / Summer Nights

Neu auf LiteraturPlanet: Der Tag der Poesie! / New on LiteraturPlanet: The Poetry Day! Die Poesie kann die Welt verwandeln. Sie kann uns die Welt mit anderen Augen sehen lassen. Ein Dichter wie Novalis würde sagen: Das, was wir dann sehen, ist die eigentliche, die ursprüngliche Welt, die nur die meiste Zeit über von unserem […]

Read More…

Frisch aus der Druckerpresse

Analoge Neuerscheinungen Nach dem Ende der Corona-Pause haben wir wieder die Druckerpresse angeworfen. Folgende vier Bücher sind ab sofort auch anlog verfügbar. Ilona Lay: Oktober in den Bergen Was ist das Glück? Jeder Mensch wird darauf eine andere Antwort geben. So finden sich auch in diesem Gedichtzyklus keine allgemeingültigen Antworten. Stattdessen umkreist der Zyklus das […]

Read More…

Rother Baron: Conversations with Paula

eBook On Paula’s small South Sea island there are no prisons and no army, no parties and no property. She looks at what we take for granted with the astonished eyes of a child. „With her wrap-around dress, on which exotic birds screamed in bright colours, her face that seemed to be carved like out […]

Read More…

Zacharias Mbizo: Literary Corona Diary

eBook Despite all the discussions about the medical, social, political and economic impact of the Corona pandemic, there is often a feeling that something remains unsaid. The reason for this is that the emotional upheaval triggered by the crisis is neglected. The present literary diary takes this into account by illuminating our Corona nightmare from […]

Read More…

Ilka Hoffmann: Diary of a Shadowless Man

eBook Theo C. can’t believe it at first: he has lost his shadow! How is he supposed to go on living now? After all, a person without a shadow will cause offence everywhere! So the offer of a company for replacement shadows comes just at the right time. But can he trust the obscure shadow […]

Read More…